Wir wollen mehr! Wünschen mehr! Erwarten mehr…auch von unseren Kindern. Sie werden heute mehr gelobt, mehr beschenkt, mehr gefördert, mit 3 bekommen sie Englischunterricht, mit 4 Klavier, mit 5 Gesang, mit 6 bournout.
Manche Eltern erwarten auch gar nichts. Logisch, die wissen natürlich was für Gene sie an ihre Kinder weitergeben haben. Ich meine, wenn die beiden Spender den selben IQ haben, wie ein Sack Reis und auch so aussehen, da kann man keine Wunder erwarten.
Da braucht man nicht überrascht sein, dass Steckdosen und Schalosienen heute oft schlauer sind, als unsere Jugend. Was soll aus Dumm und Dümmer eines Tages mal werden? Gut, fürs Fernsehen reicht es immer. Bei „Teenie_Mütter“ oder „Frauentausch“ ist ein Abitur sogar hinderlich. Wenn man wirklich willig…also will, kann man auch beim „Bachelor“ einsteigen. Und wenn der Typ mit einem fertig ist, kann man weiter zu TV-Resterampen „Bauer sucht Frau“, oder „Big Brother“, danach „Dschungelcamp“ oder eine andere Sendung wo man sich auszieht.
Die Kinder und Jugendliche sind eh Ruhm- und Fernsehgeil. Immer mehr wollen heute Model werden. In den USA werden bereits Kleinkinder zu Schönheitsköniginnen dressiert. Auch bei uns gibt es Sendungen wie Voice Kids oder DSDS für Kids. So macht man Kindern Hoffnung, dass sie auch ohne Arbeit reich und berühmt werden können.
Klar hat Heintje damals auch gesungen. Aber das war nach dem Krieg. Nach all den Explosionen, haben die Menschen eh nicht mehr viel gehört. Vielleicht war es auch Rache, weil wir Holland überfallen haben? Der Gesang der Sirenen war ja auch nicht dazu da, um Odyssee zu erfreuen.